Marktbericht

752. Kalter Markt vom 26.10. – 30.10.2018

Wie in jedem Jahr ist schon ein Tag vor der offiziellen Markteröffnung um 19.00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Marienkirche in Ortenberg. Dazu sind am Donnerstag, den 25.10.2018 alle am Kalten Markt Beteiligten und auch die Bevölkerung recht herzlich eingeladen.

Bereits um 17.30 Uhr findet am Freitag, dem 26.10.2018, vor der offiziellen Markteröffnung, der traditionelle Bieranstich in Roie’s Weindorf auf dem Carl-Fries-Platz vor der Sparkasse statt. Der Bieranstich erfolgt in Zusammenarbeit mit der Licher-Brauerei, wobei das Bier zu verbilligten Preisen zu Gunsten eines sozialen Zweckes abgegeben wird. Zur Unterhaltung der Gäste werden die Bleichtaler Musikanten aufspielen.

Um 18.30 Uhr zieht dann der Eröffnungsfackelzug durch die Ortenberger Straßen. Wenn der Eröffnungsfackelzug am Marktplatz angekommen ist, erfolgt dort die offizielle Markteröffnung durch Bürgermeisterin Pfeiffer-Pantring. Im Anschluss hieran findet ab 20 Uhr im Bürgerhaus ein musikalisches Unterhaltungsprogramm der am Umzug beteiligten Spielmanns- und Fanfarenzüge mit diversen Aufführungen verschiedener Tanzgruppen statt. Bereits ab ca. 19 Uhr beginnt der Party Abend im Echt Bavaria Festzelt Widmann mit „Ohlala“.

Am Samstag, den 27.10.2018, beginnt um 9.00 Uhr der große Krämermarkt in den Straßen von Ortenberg, der bis zum Dienstagabend wieder die Besuchermassen anlocken wird. Die Land-maschinen- und Fahrzeugausstellung im Ausstellungsgelände und die 54. Kalter Markt Leistungsschau in zwei Ausstellungszelten sind ab Samstagvormittag, 10.30 Uhr, ebenfalls präsent. Die offizielle Eröffnung der Leistungsschau ist um 10.30 Uhr, verbunden mit einem Unterhaltungskonzert mit dem Blasorchester „Eintracht“ Glauberg.

Ab 13 Uhr, am Samstag, präsentiert auf dem Platz an der Nidderbrücke der Pferdesportverein Breitenhaide-Ortenberg e.V. ein buntes Schauprogramm. Im Anschluss hieran stellen Ortenberger Springreiter ihr Können in einem Zeitspringen unter Beweis.

Abends geht es dann ab 20.30 Uhr mit „Julia Falke & the Funky Petes“ im Echt Bavaria Festzelt Widmann rund.

Am Sonntag, 28.10.2018, beginnt um 9.00 Uhr wieder das bunte Markttreiben in den Straßen Ortenbergs. Ab 11.30 Uhr gibt es Unterhaltung im Echt Bavaria Festzelt Widmann mit „Julia Falke & the Funky Petes“ . Ab 13.00 Uhr veranstalten auch in diesem Jahr wieder die „Fahr- und Reitfreunde Haflingerhof Wolferborn e.V.“ das Zweispänner-Kutschen-Geschicklichkeitsfahren um den so genannten „Ortenberg-Cup“ und um 16 Uhr gibt es ein „Kasperltheater“ für alle Kleinen und kleingebliebenen im Echt Bavaria Festzelt Widmann.

Die Pferdeprämiierung erfolgt wieder im Rahmen des Pferdemarktes am Montag, den 29.10.2018, 9.00 Uhr vor der historischen Kulisse der Altstadt auf dem Prämiierungsplatz an der Nidderbrücke. Bereits um 8.00 Uhr beginnt der Pferde- und Fohlenmarkt. Auftrieb der Tiere ist von 7.30 bis 8.30 Uhr. Es ist unbedingt erforderlich, dass alle Händler für die Pferde, die an der Pferdeprämiierung teilnehmen, einen Pferdepass vorlegen!

Zum traditionellen Frühschoppen am Montag, ab 11.00 Uhr spielen im Echt Bavaria Festzelt Widmann „Ohlala“ zur Unterhaltung der Gäste aus Nah und Fern. Ab 17.00 Uhr heißt es hier dann Tanz und Unterhaltung mit „Julia Falke & the Funky Petes“.

Das große Brillant-Höhenfeuerwerk wird Jahr wieder am Montag um 19.30 Uhr abgeschossen.

Am Dienstag beginnt, wie an allen Tagen, der Krammarkt wieder um 9.00 Uhr. An diesem Tag ist Familientag bei fast allen Fahr- und Vergnügungsgeschäften im Bereich des Festplatzes. Um 15.30 Uhr beginnt das große Kinderfest im Bürgerhaus mit Kasperltheater und Wettspielen für große und kleine Kinder.

Der große Vergnügungspark auf dem Marktplatz ist natürlich schon ab Freitag-Spätnachmittag geöffnet.

Wir würden uns sehr freuen, auch anlässlich des 752. Kalter Markt wieder eine große Gästeschar in unserem schönen historischen Städtchen begrüßen zu können und wünschen allen Besuchern des Kalten Marktes 2018 viele frohe und vergnügte Stunden in Ortenberg.

Der Magistrat der Stadt Ortenberg sowie die Verantwortlichen des Kalten Marktes.

[ Zurück ]