ÖPNV

Zahlreiche ÖPNV-Verbindungen zum RMV-Tarif • Sonderbusse ab Schotten/Nidda/Büdingen • Mit Vulkan-Express ab Schlitz/Lauterbach/Herbstein/Grebenhain direkt und ohne Umstieg nach Ortenberg

"In der Festwoche gelangt man gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Ortenberg, am Wochenende werden bis in die Nachtstunden auch Sonderbusse eingesetzt", erläutert Armin Klein, Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO).

An den Werktagen bestehen verschiedene Fahrtangebote nach Ortenberg mit den Linien FB-03, FB-20 und FB-22.

Die Anreise mit der Bahn aus/ins Rhein-Main-Gebiet kann mit einem Umstieg am Bahnhof in Glauburg-Stockheim von/zur Niddertalbahn erfolgen, weitere Fahrtmöglichkeiten gibt es dort auch aus/in Richtung Gießen und Gelnhausen (Lahn-Kinzig-Bahn). Ab Stockheim besteht Anschluss mit verschiedenen Buslinien.

Am Samstag, 24. Oktober, und Sonntag, 25. Oktober 2015, bestehen außerdem Fahrtmöglichkeiten mit den Vulkan-Express-Linien VB-90 und VB-94. So können Fahrgäste mit der VB-90 auch aus entfernter gelegenen Orten wie Schlitz, Lauterbach, Herbstein oder Grebenhain einfach und ohne Umstieg nach Ortenberg gelangen. Die VB-90 fährt ab Schlitz/Lauterbach über Grebenhain, Gedern und Hirzenhain nach Ortenberg, dann weiter bis nach Stockheim und wieder zurück nach Lauterbach. Die VB-94 fährt von Glauburg-Stockheim bis Ortenberg und weiter über Gedern zum Hoherodskopf und zurück, die zusätzlichen Sonderfahrten bedienen bis in die Nachtstunden auch den Fahrtabschnitt ab Büdingen, Düdelsheim, Lindheim, Enzheim und Glauberg (und zurück).

Darüber hinaus bietet die Stadt am Samstag und Sonntag einen Sonderbusverkehr zwischen Schotten - Nidda - Ortenberg - Lißberg an.

Alle Fahrpläne der Linien- und der Sonderbusse sind auf www.vgo.de in der Rubrik „Fahrpläne“ oder hier abrufbar.

Publiziert am: Dienstag, 26. Oktober 2010 (9368 mal gelesen)
Copyright © by Der Kalte Markt in Ortenberg

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]