Grußwort von Landrat Jan Weckler zum 753. Kalten Markt in Ortenberg

Liebe Besucherinnen und Besucher,
liebe Gäste in Ortenberg und im Wetteraukreis,

der Kalte Markt in Ortenberg zählt zu den ältesten Volksfesten in Deutschland und blickt auf eine lange Tradition bis weit in das 13. Jahrhundert zurück.

Das Besondere an diesem größten Volksfest Oberhessens ist einmal der Zeitpunkt: Die Ernte ist eingebracht, der Winter steht vor der Tür und mit ihm stehen größere Einkäufe bevor. Da kam in früheren Jahrhunderten und bis heute noch dieser Kalte Markt gerade recht, um die Ernte zu feiern, die Vorbereitung für den Winter abzuschließen und Menschen zu treffen, die man vielleicht lange nicht gesehen hat.

Hierzu bietet der 753. Kalte Markt 2019 wie all die Jahrhunderte zuvor auch genau den richtigen Rahmen: mit einem Krammarkt, einem Pferdemarkt und einer landwirtschaftlichen Leistungsschau, einem Rummelplatz für die Jüngeren und einem großen Zelt, wo sich alle treffen. Der Markt verbindet. Er ist Teil unserer Region und ein Muss für jeden alten und jungen Oberhessen.

Ich wünsche spannende und erlebnisreiche Tage, den Gewerbetreibenden einen guten Umsatz und uns allen einen gelungenen und erfolgreichen Kalten Markt.

Herzlichst
Ihr

Jan Weckler
Landrat

[ Zurück ]